top of page

KURVENGURT - ALLGEMEIN

Der Standard-RA-Kurvengurt gibt viele Versionen für eine optimale Auswahl:

- mit 2 verschiedenen Stichen:

   -19,05 mm und 27,4 mm

- mit oder ohne Spiralfüllung.

- mit 3 verschiedenen Stärken:

   - normaler Stärketyp: RA - NB 

   - verstärkter Halterungstyp: RA - VB

   - Verstärkte Halterung mit Platten Typ: RA - VP

- mit unterschiedlichen Verhältnissen zwischen Bandbreite und Umleitungsradius:

  - Innenradius  = 1,7 x Bandbreite

  - Innenradius = 2,2 x Bandbreite.

Beispiel für ein Standard-Radius-RA-Band mit einer Halterung links und rechts, mit oder ohne Verstärkungsplatten

Beispiel für ein Standard-Radius-RA-Band mit einer Halterung links und rechts, mit oder ohne Verstärkungsplatten

Beispiel eines RA-Bandes mit reduziertem Radius mit einer Halterung links, rechts und in der Mitte

Beispiel eines RA-Bandes mit reduziertem Radius mit einer Halterung links, rechts und in der Mitte

De Full Decreased  RA Zirkuläres Kurvengurt ist ein Band mit  einer Klammer auf beiden Seiten und einer Klammer in der Mitte.

Der Innenradius = 1,1 x Bandbreite.

Durch Verschieben der mittleren Halterung außerhalb der Mitte kann der Innenradius innerhalb der Grenzen angepasst werden .

CIMG8112.JPG
CIMG3196.JPG

Die genauen Abmessungen der Konsolen und Querstangen des RA – Kurvengurt  Zusammen mit computergesteuerten Schweiß- und Stauchrobotern entsteht ein äußerst formstabiles Band  mit stabilem Gerade- und Rundlauf  Eigenschaften unter fast allen Bedingungen. Jede Querstange ist mit  2  kaltgepresste Köpfe.  Da bei der Herstellung keine große Hitze entsteht, ist gewährleistet, dass die Querstange  bleibt gerade und die Materialzusammensetzung   am Ende der Querlatte ändert sich nicht.  Die kaltgepressten Köpfe haben immer die gleichen Abmessungen und sind äußerst glatt. Die Schweißnähte, die die Halterungen mit den Querträgern verbinden, werden mit minimaler Hitze geschweißt und sind aufgrund des gewählten Schweißverfahrens robust in der Konstruktion.  Das Ergebnis ist ein hochwertiger Reifen mit hoher Verschleißfestigkeit.

Der RA – Kurvengurt einsetzbar bei Transportgeschwindigkeiten von weniger als 1 m/min bis ca. 20 m/min (Geschwindigkeit gemessen an der Außenseite des Bandes bei Rundbändern). Die Leute sprechen dann  von normalen Geschwindigkeiten.  Geschwindigkeiten über 20 m/min  gelten als hohe Geschwindigkeit. Die Lebensdauer des Reifens wird dadurch beeinträchtigt. E.a. Allerdings kommt es auch auf die Gestaltung des Transportsystems und die Prozessbedingungen an.

Der RA – Kurvengurt erfordert ein Minimum an Wartung und hat bei sachgemäßer Anwendung eine Lebensdauer von vielen Jahren.  Das Band wird standardmäßig in Edelstahl AISI 304 geliefert, kann aber auf Wunsch auch in AISI 316 gefertigt werden. Je nach Anwendung und Wunsch kann das Band in einer gebeizten Ausführung geliefert werden.

Der RA-Circular-Kurvengurt  wird unter anderem verwendet in:

- kryogene Gefrieranlagen     

- Spiralgefriertürme          

- Produkthebetransporte      

- Backöfen - Spiralkühlsysteme          

- spiralförmige Reistürme          

- Trocknungsanlagen                   

- Pasteurisierungssysteme

- gerade Gefriertunnel               

- Sortiersysteme          

- Filtersysteme                      

- Kochanlagen

- gerade und runde Förderer.

Beispiel eines RA-NB-Bandes mit einer normalen Halterung von 11 mm Höhe und 2 mm Dicke

Beispiel eines RA-NB-Gurts mit einer normalen Halterung von 11 mm Höhe und 2 mm Dicke

Voorbeeld van een RA-VP band met een verstevigde beugel 11mm hoog, 3 mm dik, tevens voorzien van dubbele rij verstevigingsplaatje van ESFO Metal Belts

Beispiel eines RA-VP-Bandes mit einem verstärkten Bügel von 11 mm Höhe und 3 mm Dicke, außerdem ausgestattet mit einer doppelten Reihe Verstärkungsplatten

Beispiel eines RA-VP-Gurts mit erhöhten Seitenplatten auf der Innenseite neben der Halterung

Beispiel eines RA-VP-Gurts mit erhöhten Seitenplatten auf der Innenseite neben der Halterung

Beispiel für RA-FD mit einer Halterung in der Mitte

Beispiel für RA-FD mit einer Halterung in der Mitte

Das RA – Kurvengurt Zusätzlich zu den oben gezeigten Beispielen  auch Sondervarianten mit Trägern, Kombinationen mit unterschiedlichen Trägertypen, spezielle Traversenformen und als Trägergurt in Filteranlagen mit Edelstahl- oder Kunststoff-Filtergewebe.

bottom of page